Abschlussfeier

Vier schöne Jahre liegen hinter unseren Viertklässlern und niemand hätte vor ein paar Wochen gedacht, dass die Grundschulzeit in diesem Jahr so schön zu Ende gehen würde.

So erlaubte es die momentane Situation, dass jede Klasse für sich ihre eigene Abschlussfeier bekam. Sogar beide Elternteile durften an der Feier im Schulhof teilnehmen.

Strahlend liefen die Schüler in ihren Klassen-T-Shirts ein und wurden anschließend von Herrn Stiefel begrüßt. Natürlich durfte auch die Zeugnisübergabe nicht fehlen. Die jeweiligen Klassenlehrerinnen überreichten ihren stolzen Schüler*innen ihre Abschlusszeugnisse der Grundschule. Alle Schüler*innen hatten das Ziel der Grundschule erreicht! Dass dieser Moment mit den Eltern geteilt werden konnte, war für alle besonders schön. Zudem erhielten einzelne Schüler Buchpreise vom Förderverein für die besten Schulleistungen insgesamt, für besondere Leistungen im Sozialverhalten sowie einen Buchpreis für die besten Leistungen im Fach Deutsch, gestiftet vom ehemaligen Schulleiter Engelbert Hoffner.

Kleine Darbietungen der Viertklässler sorgten ebenfalls für Begeisterung der Zuschauer. Jede Klasse hatte auf ihre eigene Weise kleine Aufführungen einstudiert, die den Corona-Vorgaben entsprachen: So gab es Gedichte, Videos oder auch Diabolo-Kunststücke zu bestaunen.

Am Ende waren sich alle einig: Es war eine würdige und festliche Abschlussfeier geworden!