Autor: ALS_Kkaiser

Einschulungsfeier 2019/2020

Einschulungsfeier

Der 14.09.2019 war ein ganz besonderer Tag. Viele aufgeregte Erstklässlerinnen und Erstklässler waren mit ihren Familien in die Astrid-Lindgren-Schule gekommen, um ihre Einschulung zu feiern.

Gespannt versammelten sich alle auf dem Schulhof, wo sie mit einem Klatschkanon der Zweitklässler begrüßt wurden. Danach hieß Herr Stiefel die neuen Schülerinnen und Schüler mit ermutigenden Worten in der Schule willkommen. Mit bunt verzierten Papierhüten auf dem Kopf gab die Klasse 2b im Anschluss das Lied „Ein Hut tut gut“ zum Besten. Auch die Klassen 2a und 2c hatten noch etwas vorbereitet. Sie trugen das Gedicht „Die Schule ist ein großes Haus“ vor. Die Kinder hatten fleißig ihren Text auswendig gelernt und sprachen ihre Zeilen selbstbewusst ins Mikrofon. Das Programm endete mit dem beliebten Lied „Alle Kinder lernen lesen“.

Und dann war es endlich soweit: Nacheinander wurden die Erstklässlerinnen und Erstklässler von ihren neuen Lehrerinnen aufgerufen und ihren Klassen zugeteilt. Gemeinsam machten sie sich auf in ihre Klassenzimmer, wo sie ihre allererste Schulstunde erleben durften.

Während die Eltern auf ihre Kindern warteten, konnten sie sich am leckeren Kuchenbuffet stärken, das die Eltern der Zweitklässler für Sie vorbereitet hatten und mit einem Glas Sekt, das vom Förderverein gesponsert wurde, auf diesen besonderen Anlass anstoßen.

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen der Feier beigetragen haben und wünschen unseren Erstklässlerinnen und Erstklässlern einen erfolgreichen Start ins Schulleben.

Adventsfeier 2017

Adventsfeier

Dieses Jahr stand die Adventsfeier unter dem Motto „Mache dich auf und werde Licht“. Ausgehend vom Bilderbuch „Die vier Lichter des Hirten Simon“ von Gerda- Marie Scheidl hatten die Religioslehrerinnen Frau Dörbecker, Frau Habitzreither, Frau Rau, Frau Sengler, Frau Welter und Frau Kleffmann eine besinnliche Feier vorbereitet.

Nach der Begrüßung durch den Schulleiter Mario Stiefel sang der Chor unter Leitung von Frau Zeller Veyhl und Frau Sengler das Lied „Singen wir im Schein der Kerzen“. Nach einer kurzen Hinführung an das Thema Advent, wurde dann zu den Klängen des Liedes „Wir sagen euch an“ die erste Kerze am Adventskranz entzündet.

Danach wurde um Gottes Segen gebeten, ehe dann gemeinsam das Lied „Warm ist mein Licht“ gesungen wurde. Nun kam der Hauptteil der Feier, die Geschichte des Hirten Simon vorgetragen und mit Bildern am Beamer unterlegt :

Der kleine Hirte Simon verliert sein Lamm. Daher macht er sich auf die Suche. Damit es nicht zu dunkel und kalt auf dem Weg wird, gibt ihm der große Hirte Jakob eine Laterne mit vier Lichtern mit. Auf seiner Suche nach dem kleinen Lamm trifft Simon mehrere Gestalten, die sich nach Geborgenheit, Freundschaft und Wärme sehnen. Allen schenkt er ein Licht aus seiner Laterne, so dass er zum Schluss nur noch ein Licht übrig hat. Schließlich findet Simon sein Lamm in einem Stall. Dort ist gerade das Jesuskind zur Welt gekommen. Simon verschenkt sein letztes Licht an das Jesuskind, aber er merkt, dass dort wo man Licht teilt, sich das Licht vermehrt.

Alle gemeinsam sangen nun das Lied „Kinder tragen Licht ins Dunkel“.

Anschließend überlegten die Schüler nun, wie sie selber Licht sein oder Licht teilen könnten.

Zum Abschluss der Feier wurden dann die traditionellen Lobsterne an die einzelnen Klassen ausgeteilt. Diese sollen die Schüler anregen, sich in der Adventszeit besonders darum zu bemühen, einander zu helfen und beizustehen. Und zugleich verschönern und erleuchten die Sterne den im Foyer aufgebauten Krippenweg von Maria und Josef.

Nach dem letzten Lied „Tragt in die Welt nun ein Licht“ bedankte sich Herr Stiefel bei allen, die bei der Feier mitgewirkt und sie so toll vorbereitet haben. Er verabschiedete alle Versammelten und die Kinder und Lehrerinnen gingen wieder in ihre Klassenzimmer zurück. Alle waren jetzt schön eingestimmt auf die Adventszeit.

Erntedankfeier 2018

Erntedankfeier

Auch in diesem Schuljahr wurde, wie es schon ein liebgewordener Brauch an der Astrid- Lindgren-Schule ist, wieder ein Erntedankgottesdienst gefeiert.

Am Montag, den 09. Oktober versammelten sich alle Schüler und Lehrer der Schule sowie die Kindergartenkinder und Erzieherinnen des Schulkindergartens, um gemeinsam Erntedank zu feiern.

Unter dem Motto „Vom Säen, Wachsen, Ernten und Danken“ hatten sich viele Klassen sowie die Kindergartenkinder in ihren Gruppen auf den Gottesdienst vorbereitet und trugen mit verschiedenen Beiträgen dazu bei, dass der Gottesdienst ein wunderschönes Erlebnis für alle wurde.

Musikalisch schön untermalt wurde der Gottesdienst von Frau Senger am Klavier und Herrn Stiefel an der Gitarre. Dafür ein großes Dankeschön!

Am Ende bedankte sich Herr Stiefel bei allen Mitwirkenden und entließ alle Teilnehmer des Gottesdienstes mit dem Hinweis, dass an der Schule wieder die traditionellen Erntegaben Brot und Trauben für alle zum Teilen bereit lägen.

An dieser Stelle möchten wir uns bei der Obst- und Gemüsehandlung Genc bedanken, die wiederum großzügig die Trauben dafür gestiftet hat.

Vielen Dank!

Einschulungsfeier

Rechtzeitig zur Einschulungsfeier am 16.09.2017 klarte der Himmel auf und die neuen Erstklässler und ihre Verwandten konnten diesen wichtigen Tag bei strahlendem Sonnenschein im Schulhof der Astrid-Lindgren-Schule gemeinsam beginnen.
Der Schulleiter Herr Stiefel begrüßte die neuen Schüler herzlich und machte die Kinder mit einer kleinen Geschichte neugierig auf ihre erste Unterrichtsstunde.
Anschließend zeigten die Zweitklässler mit ihrem „Anlaut-Rap“, wie viel sie nach einem Jahr Schule schon gelernt hatten.
Dann war es endlich soweit: Die aufgeregten Erstklässler wurden von ihren (nicht weniger aufgeregten) Lehrerinnen und Lehrer aufgerufen und der Tiger, Frosch oder Igelklasse zugeteilt.
Nun durften die Kinder in ihren Klassenzimmern die erste Unterrichtsstunde erleben, während ihre Eltern sich in der Zwischenzeit bei Sekt und Kuchen besser kennen lernten und wichtige Informationen durch den Förderverein bekamen.
Wir bedanken uns bei allen, die zum Gelingen dieser schönen Feier beigetragen haben!